Zu innerer Ruhe und Ausgeglichenheit finden

 

Wenn Sie unter Ängsten leiden und sich chronisch gestresst fühlen, hat das auch körperliche Auswirkungen.

Sie kennen das: Herzrasen, Schwindelgefühl, Schweißausbrüche, Schlaflosigkeit, Bauchgrummeln und vieles mehr.

 

Auslöser von seelischen und körperlichen Problemen sind häufig traumatische Erlebnisse, permanente innere Anspannung und sogar Nährstoffmängel.

 

All das hat direkten Einfluss auf Ihr Hormon- und Nervensystem. Und damit darauf, was Sie denken und wie Sie sich fühlen.

 

Was Ihre beängstigenden Gefühle eigentlich meinen:

„Mir fehlt etwas, bitte sorge dafür, dass ich es bekomme.“

Angst hat viele Gesichter

 

·       Angst vor Panikattacken – Wann passiert es wieder?

 

·       Angst, nicht gut genug zu sein – Alle anderen sind besser als ich.

 

·       Angst, ich darf nicht sagen, was ich denke und fühle – Niemand kennt mich wirklich.

 

·       Angst davor, verlassen zu werden – Ich habe es nicht verdient, glücklich zu sein.

 

·       Angst vorm Alleinsein – Keiner liebt mich.

 

·       Angst davor, zurückgewiesen zu werden – Nie bekomme ich, was ich möchte.

 

·       Angst, sich zu blamieren – Was denken die anderen über mich?

 

 

Die Liste ist lang…

 

Möchten Sie sich aus immer wiederkehrenden belastenden Situationen befreien?

Dann lassen Sie uns genauer hinsehen und die dahinter liegenden Ursachen auflösen.

 

So dass Sie sich wieder frei und lebendig fühlen können.